Strom wird immer teurer und ist ein wahres Luxusgut in der modernen Zeit geworden. Energiekrise und Umschwung haben uns voll im Griff, umso wertvoller ist es zu wissen, wie man effektiv Strom sparen kann und die Kosten im Allgemeinen so gering wie möglich zu halten. Oftmals hört man den gut gemeinten Rat: Licht ausschalten und Strom sparen.

Wir alle spüren den Druck der Energiekrise und möchten effektive Wege, um Strom als auch Geld zu sparen. Es stimmt natürlich, dass man das Licht ausschalten und Strom sparen kann, jedoch ist die Wahrheit dann doch etwas komplizierter, denn es wird nur wenig bringen, wenn sie das Licht nur für wenige Minuten ausschalten.

Es ist wichtiger, dass sie das Licht nur dann einschalten, wenn es notwendig ist, und dass sie alternative Lichtquellen wie Kerzen verwenden. Es macht keinen Unterschied, wenn sie für weniger als 5 Minuten weggehen und das Licht ausschalten, denn so ist die Ersparnis so gering, dass es nicht wirklich ins Gewicht fallen würde.


Kann ich Strom und damit Geld sparen, wenn ich das Licht ausschalte, wenn ich den Raum verlasse?

Viele Menschen glauben, dass man das Licht ausschalten und Strom sparen kann, wenn man den Raum verlässt. Und genau das stimmt auch – Wirklich effektiv wird es, wenn sie den Raum für eine längere Zeit verlassen und das Licht dann ausschalten und erst bei ihrer erneuten Ankunft in den Raum wieder einschalten. Wenig effektiv ist es, wenn sie beispielsweise nur kurz auf Toilette gehen oder kurz in der Küche das Essen umrühren müssen.

Licht ausschalten und Strom sparen – Was bringt es?

  • Wenig effektiv: Licht ausschalten – weniger als 5 Minuten
  • Mehr effektiv: Licht ausschalten – mehr als 5 Minuten
  • Sehr effektiv: Licht ausschalten – mehr als 5 Minuten – LED-Beleuchtung

Ein weiterer wichtiger Faktor ist, welche Art von Glühbirnen Sie verwenden. Herkömmliche Glühbirnen verbrauchen generell mehr Strom als energieeffizientere LED-Lampen bzw. Glühbirnen. Daher sollten sie so schnell wie möglich umstellen, dies führt zu einer Menge Ersparnis! Eine Kombination aus beiden Tipps wird dazu beitragen, wirklich am Ende des Jahres eine Menge Ersparnis eingebracht zu haben. Gerade bei den aktuellen Stromkosten kann man bei der Beleuchtung jede Menge einsparen – Also: Licht ausschalten und Strom sparen!


Licht ausschalten und Strom sparen? – oder gleich auf LED setzen!

Die Lampen sind energieeffizienter als die herkömmlichen Glühbirnen. Sie benötigen weniger Strom, um die gleiche Menge an Licht zu erzeugen. LED-Lampen verbrauchen 75 % weniger Strom und halten 25 Mal länger. Das ist eine Menge Geld.

Die LED-Lampen generieren durch ihre Leistung weniger Wärme, was gerade in den heißen Sommermonaten ein Vorteil sind. Müssen sie für viel Beleuchtung sorgen, kann es einen Raum schnell aufheizen. So können sie gleichzeitig die Kühlkosten von Klimaanlagen oder Ventilatoren herunterschrauben und haben damit energieeffizient dafür gesorgt, dass sie auch hier noch einmal ordentlich an Strom einsparen zu können.

Am besten und effizientesten wird es, wenn sie das Licht nur einschalten, wenn es notwendig wird und gleichzeitig ihre Beleuchtung auf LED umgestellt haben!


Fazit zum Licht ausschalten und Strom sparen mit LED-Beleuchtung

Der Umstieg auf LED-Lampen ist eine einfache Möglichkeit, in der Energiekrise sowohl Strom als auch Geld zu sparen. LED-Lampen verbrauchen nicht nur weniger Strom, sondern halten auch bis zu 25 Mal länger als herkömmliche Glühbirnen. Und da sie weniger Wärme erzeugen, können sie im Sommer sogar dazu beitragen, Ihre Kühlkosten zu senken. Steigen Sie also noch heute um und beginnen Sie zu sparen!

Auch wir waren zuerst von der Idee abgeschreckt, auf LED-Beleuchtung umzustellen, weil wir immer das Gefühl hatten, es würde nicht den Beleuchtungseffekt wie eine herkömmliche Glühbirne bieten. Aber auch wir waren hier auf dem Holzweg und sind froh umgestellt zu haben. Nicht nur die Ersparnis ist super, sondern auch das Gefühl etwas ökologischer zu leben und die Umwelt zu schonen gefällt uns.

Manchmal macht es auch eine ganz besondere Atmosphäre, wenn man Abende einführt und den Fernseher einfach mal auslässt, sich ein paar Kerzen anzündet und sich ein Buch zur Hand nimmt und die Welt um sich herum etwas entschleunigt. Auch hier würde man dann eine Menge Stromkosten einsparen können und hätte eine schönen Abend verbracht.

Wenn Sie Interesse an dem Thema Blackout haben oder generell sich dafür interessieren, was bei einem großflächigen Stromausfall passieren könnte und wie man sich darauf vorbereitet können wir die dazu geschrieben Beiträge nur wärmstens empfehlen.

Anderweitig wünschen wir ihnen viel Ersparnis beim Licht ausschalten und Strom sparen – Ihr Team von Survivalguru.de